Verwaltung der Zukunft

Verwaltung der zukunft

Unsere Zeit ist geprägt von Digitalisierung und schneller Veränderung in allen Lebensbereichen. Auch die gesellschaftlichen Erwartungen an eine Stadtverwaltung haben sich gewandelt – Bürger wollen mit ihr nicht nur schnell und effizient, sondern auch einfach und sicher kommunizieren.

Auch dem demographischen Wandel in der Verwaltung müssen wir begegnen. Er ist verbunden mit einer Verknappung von Nachwuchskräften und der Zunahme von älteren Beschäftigten. Auch hier gilt es, Generationen miteinander zu verbinden und innovatives Know-how junger Mitarbeiter mit Sach- und Erfahrungswissen der älteren zu mehren.

Bestimmt werden Stärke und Handlungsfähigkeit einer kommunalen Verwaltung vor allem von der Leistungsfähigkeit ihrer Beschäftigten. Ihre Motivation, Kompetenz und Wissen entscheiden über das Ansehen der Stadtverwaltung. Innovative personalpolitische Ansätze müssen daher den Menschen mit seinen individuellen Bedürfnissen im Arbeitsalltag in den Mittelpunkt stellen.

Meine Erfahrungen haben mir gezeigt, dass Mitarbeiter, deren Bedürfnisse nach Eigenverantwortung, Anerkennung und Entwicklung von einer engagierten Führung gefördert und gelenkt werden nicht nur souveräner, engagierter und kreativer sind, sondern sich auch verstärkt mit ihren Aufgaben und ihrem Arbeitsplatz identifizieren.

Mein Ziel ist eine mitarbeiterorientierte Personalpolitik, um die Arbeitsplätze in unserer städtischen Verwaltung zukunftsgerecht zu gestalten und zugleich die Attraktivität der Stadt als Arbeitgeber zu fördern, um ein bürgerorientierter Dienstleister zu sein.

#Zusammen werden wir:
•  Moderne Arbeitsumgebungen schaffen
•  Bürgerorientierter Dienstleister sein
•  Die Menschen in den Mittelpunkt stellen
•  Arbeitsplätze zukunftsgerecht gestalten
•  Innovation und Erfahrungswissen verbinden